Holocaustüberlebende

Der VSJF unterstützt, berät und betreut die in der Schweiz wohnhaften Holocaustüberlebenden. Durch regelmässigen Kontakt und Besuche soll ihnen der nötige Rückhalt sowie Unterstützung geboten werden.

Der VSJF ist ferner die nationale Anlaufstelle für Entschädigungen und Antragsstellungen an den dafür vorgesehenen Fonds. Er nimmt an Programmen der Claims Conference in New York teil, bei denen bedürftige Holocaustüberlebende finanzielle Unterstützung beantragen können.

Bedürftige Holocaustüberlebende können einen Antrag auf Rente für Berechtigte an den Artikel-2-Fond stellen. Der VSJF hilft beim Ausfüllen der Anträge.

In Zusammenarbeit mit Claims Conference

Holocaustüberlebende in der Schweiz können sich an folgende Organisationen wenden:

Soziale und psychologische Hilfe für Überlebende:

Nationale Vertretung der Holocaust-Opfer in der Schweiz
c/o VSJF
Postfach 2169
8027 Zürich
Tel. +41 (0)44-206 30 60
Fax +41 (0)44-206 30 77

E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Einzelpersonen, die nicht in der Schweiz wohnhaft sind, können ihre schriftlichen Gesuche direkt an den Spezialfond in ihrer Nähe schicken:

Claims Conference Offices:
1359 Broadway, Room 2000
New York, NY 10018
Tel.: +1 (212) 696 49 44
Fax: +1 (212) 679 21 26
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Sophienstrasse 44
60487 Frankfurt am Main
Tel. +49 (69) 71 37 48 30
Fax: +49 (69) 72 11 04
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Kontakt

Dr. Georg Guggenheim-Haus
Dreikönigstrasse 49
Postfach 2169
8027 Zürich

Tel. +41 (0)44 206 30 60
Fax. +41 (0)44 206 30 77

Postkonto: 80-12711-7

Bürozeiten:
Mo-Do: 09:00 - 12:00 und 14:00 - 17:00 Uhr
Fr: 09:00 - 12:00 Uhr

Enable JavaScript to view protected content.